Auf dem Jakobsweg von Astorga nach Santiago de Compostela

Termin: 1.-15. Oktober 2014

Tag 1: 

Astorga – Rabanal del Camino (21km)

von Astorga mit Kathedrale + Bischofs Palast gehts stetig bergauf, vorbei an kleinen, alten, verschlafenen Ortschaften

Tag 2: 

über eine Passhöhe durch kleine Dörfer nach Molinaseca ( 26km)

Tag 3: 

Basilika + Templerburg von Ponferrada / Villafranca del Bierzo (Santiago Kirche) wo sich der Legende nach Franz von Assisi auf seinem Weg einquartiert hat (29km)

Tag 4: 

durch das enge Tal des Valcarce bis nach O Cebreiro. Hier stehen strohgedeckte keltische Rundhäuser und eine dreischiffige Basilika, in der der wertvolle Kelch und die Patene aus dem 12. Jhdt. an das Wunder von Cebreiro erinnern (29km)

Tag 5:

Über die Pässe Alto de San Roque und Alto do Poio geht es hinab am Monte Caldeiron vorbei nach Triacastela, dessen Wurzeln bis in das 9. Jhdt. zurückreichen. (23km)

Tag 6:

Der Weg führt über Samos mit seinem Benediktinerkloster, das über einen schönen und äußerst sehenswerten Kreuzgang verfügt, weiter in das schon zur Römerzeit besiedelte Sarria. Hier steht ein Kloster und die Kirchen Eta Maria und El Salvador (24km)

Tag 7:

Wanderung über Santiago de Barbadelo vorbei an seiner romanischen Pfarrkirche und durch die Dörfer Mouzos, Lavanderia und Moimentos nach Portomarin (23km)

Tag 8:

Zunächst bergauf zum Monte  S.Antonio und anschliessend hinab nach Toxibo und Gonzar zur Pfarrkirche  Sta. Maria. Fußweg durch grüne Landschaften, vorbei an vielen romanischen Kirchen bis in das Städtchen Palas de Rei (24km)

Tag 9:

Durch wunderschöne Landschaften über den sehenswerten Ort Melide nach Arzua (30km)

Tag 10: 

Wieder eine schöne Wanderung mit einer Landschaft voller Wiesen sowie Eichen- und Eukalyptuswäldern zwischen den kleinen Dörfern Santa Irene, Arca, O Pino und Lavacolla  (27km)

Tag 11:

Wanderung über den Fluß, in dem sich der mittelalterliche Pilger von Sünden und Schmutz reinigen musste. Über den Monte del Gozo, von dem sich ein erster Blick auf die Türme der Kathedrale von Santiago bietet, geht es weiter in die Stadt des hl. Jakobus (18km)

Tag 12:

Santiago de Compostela – das Ziel ist erreicht 

Um 12.00h Teilnahme an der Pilgermesse in der imposanten Kathedrale, welche noch heute das ersehnte Ziel zahlloser Jakobuspilger ist. Nachmittags Rundgang durch die mittelalterlichen Straßen und Plätze der Altstadt.

 

 

 

m)DSC_0080 DSC_0081 DSC_0095 DSC_0120 DSC_0130 DSC_0138 DSC_0142 DSC_0166 DSC_0184 DSC_0294 DSC_0305 DSC_0309 DSC_0312 DSC_0326

 

 

Leave a reply